Marte Meo Practitioner / Therapist / Colleague Trainer


Marte Meo

Marte Meo – abgeleitet aus dem Lateinischen – bedeutet sinngemäß: Etwas aus eigener Kraft erreichen.

Marte Meo wurde in den 80-er Jahren von Maria Aarts, NL begründet. Inzwischen wird diese wissenschaftlich fundierte Methode in vielen Ländern erfolgreich in unterschiedlichen Bereichen sozialer Arbeit angewendet.

In alltäglichen Interaktionen hilft sie auf lebendige und positive Weise, Fähigkeiten zu aktivieren, Entwicklungsprozesse auszulösen und voranzutreiben. Die Anwendungsfelder sind vielfältig. In der Erzéiongs- a Familljeberodung wird Marte Meo vor allem in den Bereichen Erziehungsberatung, Familien- und Paarberatung angeboten.

Kurze Video-Aufnahmen geben Eltern oder Fachkräften konkrete Rückmeldung, so dass sie im alltäglichen Miteinander ihre Ressourcen besser entdecken,
wertschätzen und ausbauen können.

In der Erziehungsberatung hilft Marte Meo ausgehend von natürlich vorhandenen elterlichen Fähigkeiten, die Kompetenzen und Bedürfnisse von Kindern zu erkennen und diese altersgerecht zu fördern.

Zielgruppen und Anwendungsbereiche

Die Ausbildung in Marte Meo eignet sich für alle Fachleute, die in psychosozialen Einrichtungen der Bereiche Beratung, Betreuung und Förderung tätig sind, wie zum Beispiel:

  • Beratungsstellen für Kinder, Jugendliche und Familie
  • Aufsuchende Familienhilfe
  • Bildungs-und Fördereinrichtungen wie Schulen, Sonderschulen
  • Betreuungseinrichtungen für Kinder und Jugendliche (auch zur Erstellung von Entwicklungsdokumentationen)sowie Senioren
  • Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen

Die verschiedene Ausbildungsabschlüsse sind gekoppelt an das jeweilige Berufsfeld.

Voraussetzungen

Die Teilnahme an dieser Weiterbildung zielt auf die Weiterentwicklung und Vertiefung einer vorhandenen fundierten Grundausbildung im psychosozialen Bereich sowie entsprechender Vorerfahrung. Neben der theoretischen und videogestützten Vermittlung von Informationen über Marte Meo ist die Durchführung von Videointeraktionsanalysen durch die Teilnehmer Teil der Ausbildung. Hierzu braucht es die Möglichkeit, im beruflichen Rahmen Videoaufzeichnungen zu erstellen und damit zu arbeiten. Da innerhalb der Fortbildung mit Videoaufnahmen der Teilnehmer gearbeitet wird, ist die explizite Verpflichtung zur Einhaltung der beruflichen Schweigepflicht von besonderer Bedeutung.

Marte Meo Practitioner

Die Grundkenntnisse der Marte Meo Methode werden vermittelt und deren bewusste Anwendung im jeweiligen Arbeitsbereich der Teilnehmer anhand Videoclips entwickelt. Entwicklungsunterstützende Kommunikation in psycho-sozialen Kontexten ist ein wesentlicher Fokus der Ausbildung. Der Abschluss als „Marte Meo Practitioner“ ist Voraussetzung, um an den weiterführenden Fortbildungs-/Supervisionstagen im Rahmen der Ausbildung zum „Marte Meo Therapist“ oder „Marte Meo Colleague Trainer“ teilzunehmen, welche zur Beratung von Klienten oder Kollegen qualifiziert.

Marte Meo Therapist /Marte Meo Colleague Trainer

Hier werden die Teilnehmer Schritt für Schritt durch Supervision ihres Filmmaterials und mit spezifischen Informationen passend zu diesem Filmmaterial im persönlichen Entwicklungsprozess begleitet. Sie lernen, Kollegen, Eltern, Kinder, Jugendliche, Erwachsene bildbasiert zu beraten. Auf der Basis der „Marte Meo Diagnose“ wird erlernt, wie Entwicklungsinformationen mittels förderlicher Kommunikation bildbezogen wirksam vermittelt werden kann.

Zertifizierung

Anerkannt als „Marte Meo Licensed Supervising Institute“ entsprechen unsere Ausbildungen den Vorgaben von Marte Meo International. Anerkennungen des snj und des rheinland-pfälzischen Bildungsserver liegen vor.

Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung zum „Marte Meo Therapist“ oder „Marte Meo Colleague Trainer“ inklusive „Marte Meo Practitioner“ erstreckt sich über ca. 2 Jahre mit insgesamt ungefähr 20 Ausbildungstagen, wobei die Dauer vom individuellen Lernfortschritt abhängig ist, da die Weiterbildung ein sehr personenbezogenes Lernen bedingt.

An einer Ausbildungsgruppe können 8 bis 12 Fachkräfte teilnehmen.

Teilnehmerbeitrag

  • „Marte Meo Practitioner“ (6Tage): 600 €
  • „Marte Meo Therapist“ bzw. „Colleague Trainer“ (14Tage nach zuvor abgeschlossener „Marte Meo Practitioner“-Ausbildung): 1150 €
  • „Marte Meo Therapist“bzw. „Colleague Trainer“inclusive“Marte Meo Practitioner” (20 Tage): 1650 €

Darin enthalten sind die Kosten für die Seminare und Videosupervisionen sowie die Zertifizierung von Marte Meo International.

Nicht enthalten sind Lehrbücher, persönliche Kosten wie Reisekosten oder Verpflegung während der Fortbildung ebenso wie eventuelle Zusatztermine.

Nächste Termine

Marte Meo Therapist/Colleague Trainer ab Januar 2022 (ab erfolgter Practitioner Ausbildung)

Marte Meo Practitioner für 2022 in Planung

Anmeldeformular

> Anmeldeformular PDF